Kontakt
  1. Cases
  2. >Photonics
ray<sup>gt</sup> Photonics

Thorlabs C-series thermal power sensors

Seit Juli 2017 ist greenteg exklusiver Partner von Thorlabs für thermische Sensoren. In der Thermal Power Sensor C-Serie des internationalen Marktführers für Lasergeräte sind die gRAYgt Sensoren integriert – für noch präzisere Laserleistung.

Der Laser bestrahlt die Sensoroberfläche. Das Licht wird in Wärme umgewandelt, wenn es von der Beschichtung absorbiert wird.
Dieser Wärmeeinfluss führt zu einem Temperaturunterschied zwischen der belichteten Oberseite und der nicht belichteten Unterseite.
Die Temperaturdifferenz erzeugt eine Spannung, die auf dem Seebeck-Effekt beruht. Sie ist direkt proportional zur Eingangsleistung und kann zur Berechnung der Leistung des Lasers verwendet werden.
Der Laser bestrahlt die Sensoroberfläche. Das Licht wird in Wärme umgewandelt, wenn es von der Beschichtung absorbiert wird.
Dieser Wärmeeinfluss führt zu einem Temperaturunterschied zwischen der belichteten Oberseite und der nicht belichteten Unterseite.
Die Temperaturdifferenz erzeugt eine Spannung, die auf dem Seebeck-Effekt beruht. Sie ist direkt proportional zur Eingangsleistung und kann zur Berechnung der Leistung des Lasers verwendet werden.
Der Laser bestrahlt die Sensoroberfläche. Das Licht wird in Wärme umgewandelt, wenn es von der Beschichtung absorbiert wird.
Dieser Wärmeeinfluss führt zu einem Temperaturunterschied zwischen der belichteten Oberseite und der nicht belichteten Unterseite.
Die Temperaturdifferenz erzeugt eine Spannung, die auf dem Seebeck-Effekt beruht. Sie ist direkt proportional zur Eingangsleistung und kann zur Berechnung der Leistung des Lasers verwendet werden.

Ausgangslage

2012 lieferte greenteg die ersten gRAYgt Sensoren an Thorlabs Inc. Es ist der Beginn einer erfolgreichen Partnerschaft, die 2017 in einem Exklusivvertrag für den Geschäftsbereich Photonics mündet.

Fast alle Produkte der Thermal Power Sensor C-Serie sind mit den thermischen gRAYgt Laserleistungssensoren ausgestattet, welche die Laserleistung und ggfs. die Position des Strahls laufend berechnen und kontrollieren.

Lösung

Integration der gRAYgt Sensoren zur Messung und Überwachung der Laserleistungs- und Position in die Geräte der Thermal Power Sensor C-Serie.

Vorteile

  • Flexible und präzise Laserleistungsmessung in Echtzeit
  • Einfach integrierbares und kostengünstiges Sensorelement
  • Dank thermischer Sensorik Strahlungsleistung unabhängig von Wellenlänge des Lasers
  • Grosser Spektralbereich (UV bis MIR), Leistungsspektrum 10 μW bis 50 W
  • Schnelle Reaktionszeit
  • Kompakte und robuste Bauweise
  • Dünnes Profil ermöglicht direkte Integration auf Platine
  • Hohe Toleranz beim Setup der Sensoren: geringe Abhängigkeit des Signals von Strahleinfallswinkel und -position

Related Cases