U-Wert und Schimmelmessung – Potentiale und technische Realisierbarkeit bei der Sanierung von denkmalgeschützten Bauten

In einer neuen Fallstudie zeigen wir, wie Isolationsmassnahmen vor einer Renovation genau geplant werden und festgestellt werden kann, ob Räume schimmelgefährdet sind.

Im vorliegenden Fall sollte vor dem Umbau eines dankmalgeschützten Herrenhauses aus dem 16. Jahrhundert festgestellt werden, ob die von einem Experten vorgeschlagenen Innendämm-Massnahmen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben reduziert werden könnten, um eine unnötige Verkleinerung der Wohnfläche zu vermeiden.

Ferner sollte untersucht werden, ob die Kellerräume des Gebäudes für die schimmelfreie Einlagerung von Möbeln und ähnlichem geeignet sind.

Für die Beantwortung der beiden Fragen wurden Messungen mit dem gO Mess-System von greenTEG durchgeführt.

Vollständige Fallstudie als PDF

Haben Sie Fragen zu dieser Studie oder dem gO Mess-System? Dann kontaktieren Sie uns!

More news

greenTEG introduces its Core Body Temperature monitoring solution for early detection of patient deterioration at MEDICA 2019 in Düsseldorf,

Read more

greenTEG novel CBT sensor in the Swiss TV.

Read more

greenTEG wins a grant to develop a new sensing solution for early detection of neurodegenerative diseases.

Read more

greenTEG receives the Seal of Excellence from the EU Horizon 2020 program.

Read more

New method for the thermal characterization of window insulation materials developed

Read more

So messen Sie den U-Wert von Fenstern: Ein Beispiel

Read more

How to measure U-Values of Windows: An example

Read more

greenTEG has a new office address

Read more
Read all