Prüfen der U-Werte im GEAK durch Feldmessungen

--Building physics, gSKIN Heat Flux Sensor, u-value

Prüfen-der-U-Werte-im-GEAK

sustech posterWerner Hässig von sustech.ch hat in einer gross angelegten und vom Bundesamt für Energie unterstützten Studie die GEAK U-Werte mit tatsächlich gemessenen U-Werten verglichen. Die U-Wert Feldmessungen hat sustech.ch mit dem U-Wert Kit von greenTEG durchgeführt. In der Studie kommt Werner Hässig zum Schluss, dass manche der GEAK U-Werte mit 50-60% höher angegeben werden als gemessen, die Wände also tatsächlich besser isolieren als angegeben.

Ein Poster von Sustech.ch auf dem das Projekt genauer beschrieben ist, finden Sie hier

Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someoneDigg thisShare on Reddit